Kochzeiten für deinen Instant Pot

Wie beim konventionellen Kochen gibt es auch beim Kochen mit dem Instant Pot® viele persönliche Entscheidungen zu treffen, zum Beispiel wie man seine eigene Kreativität in Verbindung mit ein wenig Experimentierfreude in seine Gerichte mit einfließen lassen kann. Denn jeder Mensch hat unterschiedliche Geschmäcker und Vorlieben für die Zubereitung von Lebensmitteln.

Wozu Kochzeit-Tabellen gut sind

Die Tabellen kannst du nutzen, damit du einen kleinen Anhaltspunkt zum Kochen hast. Grade am Anfang, wenn der Instant Pot erst neu bei dir daheim eingezogen ist, kann es noch etwas dauern, bis du das Feeling für die Gar- und Kochzeiten entwickelt hast. Aber dennoch wirst du dazu angeleitet zu experimentieren und die Zeiteinstellungen zu finden, die deinen Vorlieben am besten entsprechen. 

Es gibt noch andere Faktoren, die die Garzeit beeinflussen können. Unterschiedliche Fleischsorten und verschiedene
Reissorten zum Beispiel können unterschiedliche Garzeiten erfordern, um die gleiche Zartheit oder
Textur zu erreichen. Wenn du gefrorene Lebensmittel zubereitest, musst du diese nicht erst in der Mikrowelle auftauen. Gefrorene Lebensmittel verlängern jedoch die Vorwärmzeit und die Garzeit um einige Minuten,
abhängig von der Menge der Lebensmittel. Die in den Garzeittabellen angegebenen Zeiten basieren auf dem Kochdruck imim Bereich von ca. 1 Bar.